vorherige | nächste





Text auf der Karte: Norddeutsches Postgebiet. Correspondenz-Karte. Gesendet an Herrn H. Koblitz, Uhrmacher in Potsdam.
Entstehungszeit der Karte: gestempelt Berlin 13.10.1870
Kartenart: Ganzsachenkarte
Kartentechnik: Druck
Verlag: unbekannt
Gelaufen/ungelaufen: gelaufen
Zustand (I=sehr gut bis V=mangelhaft): I
Häufigkeit (h=häufig bis rrr=sehr selten): r
Kommentar: Offiziell wurden die Correspondenzkarten am 1. Juli 1870 vom Generalpostdirektor Heinrich von Stephan im Norddeutschen Postbezirk eingef├╝hrt. Grundlage war eine entsprechende Verf├╝gung von Bismarck vom 6. Juni 1870. Dieses Exemplar wurde am 13. Oktober 1870 gestempelt. Heinrich von Stephan arbeitete auch an der Oberpostdirektion in Potsdam und war Mitglied der dortigen Freimaurerloge "Teutonia".


Karten-Nr. bei GrussAusPotsdam.de: 2.766