vorherige | nächste





Text auf der Karte: Potsdam. Matrosen Station, Strandbatterie und fregatte mit Blick a. d. Jungfernsee.
Entstehungszeit der Karte: ca. 1920
Straße und Hausnummer: Schwanenallee 
Kartenart: Ansichtskarte
Kartentechnik: SW-Litho
Verlag: 204
Gelaufen/ungelaufen: ungelaufen
Zustand (I=sehr gut bis V=mangelhaft): II
Häufigkeit (h=häufig bis rrr=sehr selten): h
Heutige(r) Straßenname(n):
Schwanenallee
Kommentar: In der Mitte der Schwanenallee entstand 1843 ein Bootshaus und eine Matrosenstation für königliche Wasserfahrzeuge. Professor Slaby gelang 1897 eine erste drahtlose Nachrichtenübermittlung zur Heilandskirche in Sacrow (Sender - Empfänger).
(Quelle:
Griep, Otto (Hrsg.)
Potsdam in alten Ansichtskarten, Würzburg 1992, Seite 28)


Karten-Nr. bei GrussAusPotsdam.de: 1.568